** 1. April 1990 **

ein denkwürdiger Tag in der Geschichte unseres jungen Vereines. Die Evolution schlägt erbarmungslos zu, die Spezies der *Homo Gentiana Farreiri* bereichert seit diesem Tag das Reinheimer Vereinsleben! Eine Hand voll *schieß-besessener* Freunde des Sports gründet den *Verein der ENZIANER*. Noch unklar ist zu diesem Zeitpunkt die nähere Zukunft. Die Gründungsmitglieder können nur erahnen welch gewaltige Schwierigkeiten um die Anerkennung des Vereins auf sie zukommen werden. Doch sämtliche in den Weg gestellte Hürden werden mit Beharrlichkeit, die jedem ENZIANER angeboren ist, erfolgreich aus dem Weg geräumt. Unklar ist, wie das *Kind* heißen soll! Nachdem einige Vorschläge, wie z.B. * Schützengilde Reinheim* oder *Schützenclub Reinheim* gemacht wurden, entschied sich der Vorstand für den Vereinsnamen: *Schützenclub Reinheim 1990*. Bei einer fröhlichen Heimfahrt vom *Osterschießen* in Medelsheim kommt dann die zündende Idee, den Zunamen *ENZIAN* in den Vereinsnamen aufzunehmen. Schon kurze Zeit später erfolgt der Eintrag ins Vereinsregister beim Amtsgericht Homburg. Der Verein ist gegründet und die Vereinsarbeit wird aufgenommen. Was macht ein Verein mit *schießwütigen* Mitgliedern ohne Schießanlage?! Er muß in der näheren Umgebung fündig werden. Dies gelingt, dank des gekürten Präsidenten Detlef Zeuge, innerhalb kürzester Zeit. Der *Schützenverein Edelweiß Ormesheim* bietet freundliche Unterstützung und die Aufnahme eines regelmäßigen Trainings sowie des Schießbetriebes an. Freundschaftliche Bande verbinden beide Vereine seit jener Zeit. Bereits im ersten Jahr des Bestehens ist es möglich, 2 aktive Mannschaften an den Rundenwettkämpfen des saarländischen Schützenverbandes teilnehmen zu lassen. Die *Erste* erringt dabei direkt die Meisterschaft in der D-Klasse. Weitere folgen im jährlichen Rhythmus. Das Jahr 1994 bringt für 3 teilnehmende Mannschaften jeweils die Meisterschaft in ihrer Klasse, ein Novum im Schützenverband Saar. Mittlerweile nimmt auch eine Luftpistolenmannschaft an den Rundenwettkämpfen teil. Stolz sind die *ENZIANER* auf alle aktiven Schützen, die durch enormen Trainingsfleiß zu den bisher tollen Erfolgen beigetragen haben. Herausragend dabei waren die Leistungen unseres Schützen Carsten Zeuge, der auch auf internationaler Ebene Lorbeeren erringen konnte und dadurch unseren Verein weit über die Landesgrenze hinaus bekannt machte. Der SC-ENZIAN ist gerngesehener Gast bei vielen Veranstaltungen, die der Schießsport in unserem Kreis bietet. Dies liegt nicht zuletzt an der Kameradschaft und dem Zugehörigkeitsgefühl ein echter *ENZIANER* zu sein! Seit der Gründung arbeiten wir daraufhin unseren geliebten Sport in heimischen Gefilden ausüben zu können. So wurden für den Bau eines Schützenhauses in den vergangenen Jahren viele Möglichkeiten analysiert und angegangen. Es wurden verschiedene Bauplätze bzw. Anlagen für einen Schießstand gesucht und auch gefunden, aber was es auch war, die Bauanfragen wurden leider immer abschlägig beschieden. Erst Anfang 1998, nachdem die Stimmung unter uns schon fast auf dem Nullpunkt war, wurden unsere Ziele endlich konkreter. Nach mehreren Verhandlungen mit den Sportfreunden Reinheim und der unbürokratischen Unterstützung der Gemeindevertreter, allen voran Herr Bürgermeister Lothar Kruft, konnten wir den Bau unseres Schützenhauses als Anbau an das bestehende Sportheim in Reinheim in Angriff nehmen. Anfang Oktober 1998 begannen die Baumaßnahmen. Am 30.April 1999 konnten wir Richtfest feiern und am 11.September 1999 fanden die Einweihungsfeierlichkeiten statt. Innerhalb eines Jahres wurde von den fleißigen Mitgliedern sensationelles geleistet. über 3000 Arbeitsstunden wurden aufgebracht, 120.000,- DM wurden investiert, viele unterstützten uns durch Geld- und Sachspenden. Seit dieser Zeit ist der Schießbetrieb in vollem Gange. Das Training am Dienstag, Mittwoch und Freitag, jeweils ab 18:00 Uhr und Sonntags ab 10:00 Uhr ist gut besucht, und wir freuen uns über jeden, der sich für unseren Sport interessiert und am Training teilnehmen möchte. Mittlerweile nehmen fünf Luftgewehr- und eine Luftpistolenmannschaft an den Rundenwettkämpfen des Saarländischen Schützenverbandes teil. Die 1. Mannschaft hat es hierbei bis in die zweithöchste Klasse, der Oberliga, des Saarlandes gebracht. Viele Kreismeisterschaften, und sogar Landesmeisterschaften wurden durch ENZIAN-Schützen bis heute gewonnen. Dazu kommen beste Platzierungen.

Doch das Vereinsleben besteht nicht nur aus unserem Sport. Eine Böllergruppe, die zur Zeit aus 14 Mitgliedern besteht, beteiligt sich akustisch wie auch optisch lautstark und attraktiv bei verschiedensten Anlässen. Dabei kommt auch eine vereinseigene Kanone zum Einsatz. Des weiteren sieht der Terminkalender der *ENZIANER* vielseitige Abwechslung vor. Gemeinsame Unternehmungen, wie Vereinsfahrten oder Festivitäten stehen auf der Tagesordnung. Auch im Feiern sind die  *ENZIANER* Spitze.

Unser Ziel war es, eine Begegnungsstätte für alle Freunde des Schießsports zu werden, eine Alternative im reichhaltigen Reinheimer Vereinsleben zu bieten, sowie eine feste Größe im Saarländischen Schützenverband zu werden. Diesem Ziel sind wir ein gutes Stück näher gekommen!
 
Egbert Veith, im Mai 2005
 

Chronik